Sporttage am GN

Ein außergewöhnliches Corona-Schuljahr geht zu Ende, in dem unsere Schüler*innen viel bewegungsarme Zeit alleine vor ihren Bildschirmen verbracht haben. Gerade deshalb ist es umso erfreulicher, dass wir dieses Schuljahr dennoch mit den Sporttagen für die Jahrgangsstufen 5-10 abrunden konnten. Am 21.07.2021 traten die 9. und 10. Klassen gegeneinander an und mussten ihr sportliches Geschick in unterschiedlichen Parcours der Ballsportarten Handball, Basketball, Fußball und Volleyball unter Beweis stellen. Für die 5. und 6. sowie für die 7. und 8. Klassen gab es ebenfalls eigene Sporttage am 26.07.21 und 28.07.21, an dem alle Schüler*innen einer Klasse gemeinsam an acht verschiedenen Stationen antraten, um sich mit allen anderen Klassen ihrer Jahrgangsstufe zu messen. Hierbei mussten die Schüler*innen unterschiedliche Aufgaben aus den klassischen Bereichen Laufen, Springen und Werfen bewältigen, ihr Talent an alternativen Stationen wie z.B. der Slackline beweisen, aber auch beim Wassertransport oder beim Handtuchballtransport als Klasse im Team zusammenarbeiten. Bei sonnigem Wetter kämpften die Schüler*innen eifrig und mit viel Freude um jeden Punkt für ihre Klasse. Nicht nur der sportliche Ehrgeiz, der die Teilnehmer*innen packte, sondern auch die Bedeutung des sozialen Miteinanders, das in den letzten Monaten viel zu kurz kam, waren bei den Wettkämpfen deutlich zu spüren.  

p seminar meets GS 3 p seminar meets GS 4 p seminar meets GS 1
20210726 092725  20210726 111018 20210726 113050

P- Seminar meets Grundschüler!!!

1. Workshop des P-Seminars Englisch an der Josef-Hofmann-Grundschule Neutraubling. Das Rahmenthema des P-Seminars lautet „Love English – from the very beginning! Spielerische Englischförderung an der Grundschule“, geleitet von Frau Rauscher.

Weiterlesen ...

Übergabe der Basketbälle an die Fachschaft Sport

Basketball

 

 

Der FC Tegernheim spendete der Fachschaft Sport 6 Basketbälle, die sowohl indoor als auch outdoor verwendet werden können. Wir bedanken uns ganz herzlich für die großzügige Spende und freuen uns sehr darauf, die neuen Bälle gleich im neuen Schuljahr benutzen zu können.

Monika Höcherl

Übungstag der Schulsanitäter

SSD 0047

 

Am 15.07.2021 fand für die Schulsanitäter des Gymnasiums Neutraubling ein eigens organisierter Übungstag statt. Dafür haben sich die „alten“ Schulsanis im Voraus einiges einfallen lassen: Es gab sowohl einen Stationenlauf als auch sogenannte Fallbeispiele, mit denen Unfälle so wie sie auch in der Schule passieren können, realistisch dargestellt werden. Freitags in der Früh um 7:30 Uhr wurden die letzten Sachen vorbereitet und in die Mensa getragen, in der der

SSD 0159Übungstag stattfand. Zu Beginn übten wir im Stationenlauf den Umgang mit unseren Tragen, die Benutzung eines Defibrillators und eines Beatmungsbeutels im Zuge der Herz-Lungen-Wiederbelebung und wiederholten das Blutdruckmessen. Nach einer kurzen Pause wurde dann mit den Fallbeispielen weiter gemacht. Dabei wurden mit Hilfe von Mimen Kreislaufprobleme, Sportunfälle und starke Bauchschmerzen realistisch dargestellt und behandelt. Direkt danach wurden die „Einsätze“ nachbesprochen, um im Realfall best möglichst vorbereitet zu sein. Als krönenden Abschluss aßen wir noch Pizza und räumten gemeinsam auf, um dann ins Wochenende zu starten.

SSD 0416Ein großer Dank geht an die Schulleitung, die uns diesen Tag gewährt hat, an Frau Möbius, die diesen Tag mit uns organisiert und umgesetzt hat, an Christoph Wilschko für das Fotografieren und Nachbereiten der Bilder, an unsere Mimen, an den Elternbeirat für die Pizzen und natürlich an alle, die mir geholfen haben, diesen Tag auf die Beine zu stellen. Ohne euch wäre dieser Übungstag überhaupt nicht möglich gewesen.

Solveig Wolfarth, 10a

51. Internationaler Jugendwettbewerb „jugend creativ“

„Bau dir deine Welt“: Eine Bundessiegerin und sechs Landessieger/innen gekürt

51. Internationaler Jugendwettbewerb  jugend creativ

Im Innenhof des Kunstforums Ostdeutsche Galerie Regensburg waren am Samstag, den 10. Juli, alle Gewinnerwerke ausgestellt. 20 strahlende Gewinner, darunter Moritz Seeberger und Johanna Pfeuffer, 5c, Franziska Steffen, 7d, Emily Dodson, 8a, Sophia Leutschafft, Jasmin Greißl und Ines Lingner, Q12, vom Gymnasium Neutraubling, kamen an diesem sonnigen Vormittag mit ihren Familien zur Preisverleihung. Teilgenommen am Wettbewerb „Bau dir deine Welt“ haben knapp 4000 Schüler/innen aus 20 Schulen in der Region, die sich künstlerisch mit berühmten Gebäuden, eigenen Bauvisionen und Zukunftschancen der Architektur beschäftigten. Nach einer kurzen Begrüßung durch Prokurist Markus Lehner von der Raiffeisenbank Oberpfalz Süd eG und Veronika Koller, die den Jugendwettbewerb betreut, standen die jungen Künstler im Mittelpunkt der Veranstaltung. Die beiden Jurymitglieder Claudia Lermer, Kunstpädagogin, und Nadja Schwarzenegger, Museumspädagogin, moderierten die Preisverleihung.

Weiterlesen ...

Betriebserkundung einmal anders

Am 24.06.2021 gab es für die 9. Klassen des Gymnasiums Neutraubling eine Wirtschaftsstunde der besonderen Art. Da in diesem Schuljahr leider situationsbedingt alle außerschulischen Projekte entfallen mussten, fand für die komplette 9. Jahrgangsstufe eine Betriebserkundung online statt. Bei dieser Premiere, organisiert und durchgeführt von der Wirtschaftslehrerin Frau Hofmann, konnten die Schülerinnen und Schüler in ihren Klassenzimmern parallel via Live-Schalte einen kleinen Rundgang durch eine Firma in der nördlichen Oberpfalz verfolgen.

Gastgeber war das international agierende Unternehmen Constantia Hueck in Pirk bei Weiden. Cornelia Uschold, Leiterin der Personalabteilung, führte nicht nur durch den Betrieb, sondern gleich durch das ganze Programm. Zum Einstieg vermittelte sie Schülerinnen und Schülern mit Hilfe eines Films einen ersten Eindruck über den zentralen Produktionsablauf. In der anschließenden Firmenvorstellung präsentierte sie neben einem kurzen historischen Abriss die umfangreiche Produktpalette des Unternehmens sowie die Wichtigkeit und Vorteile des Standortes Oberpfalz. Während der gesamten Präsentation, die mit interessanten Grafiken unterlegt war, animierte die Referentin die Schülerinnen und Schüler konzentriert und fokussiert zu bleiben, indem sie durch Schätzfragen zum Nachdenken und Mitmachen anregte.

In der anschließenden Fragerunde wollten die Lernenden beispielsweise wissen, wie es in der Firma Constantia Hueck um das Thema Nachhaltigkeit bestellt ist, da unter anderem der Werkstoff Aliminium verarbeitet wird. Diese und andere Fragen erarbeiteten sie bereits vorab gemeinsam mit ihrer Lehrkraft im Wirtschaftsunterricht. Den Abschluss der ungewöhnlichen „Unterrichtsstunde“ bildete eine kurze Übersicht über die zahlreichen Ausbildungsmöglichkeiten im Unternehmen.

Nadine Hofmann

 

Foto Hofmann Virtuelle Betriebserkundung 2021  Foto Hofmann Virtuelle Betriebserkundung Foto2 2021  In der virtuellen Betriebserkundung wurde auch ein Überblick über das Produktportfolio und namhafte Kunden des vorgestellten Unternehmens präsentiert.