Individuelle Lernzeitverkürzung

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

hier wollen wir über ein neues Förderangebot im neunjährigen Gymnasium informieren. Mit der „Individuellen Lernzeitverkürzung“ (ILV) erhalten leistungsbereite, leistungsstarke und interessierte Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die Lernzeit bis zum Abitur pädagogisch begleitet auf acht Jahre zu verkürzen.  

Anders als beim klassischen Überspringen nach § 34 GSO werden sie bei der ILV in speziellen Zusatzmodulen in den Jahrgangsstufen 9 und 10 auf das Auslassen der Jgst. 11 vorbereitet; eigens dafür eingesetzte Lehrkräfte sorgen z.B. als Mentoren (beratende Begleiter) für die notwendige pädagogische Unterstützung.

Mit durchschnittlich zwei Schulstunden pro Woche bewegen sich die zusätzlichen Präsenzzeiten für die Schülerinnen und Schüler in einem vertretbaren Rahmen. Sie selbst bringen bei der ILV insbesondere die Bereitschaft zur Leistung und zum selbstständigen Arbeiten ein.

Weitergehende Informationen zu diesem Angebot finden Sie in der Präsentation zum Informationsabend.

 

Anmeldeformular

 

Koordinatorin und Ansprechpartnerin für dieses Angebot:
OStRin Ivonne Metzner-Borchsenius